Feedback

Hier finden Sie Reaktionen auf CAF "Einander-verstehen-Coachings". Kommunikation zwischen Reiter und Pferd  sie sollen Ihnen MUT machen nie aufzugeben und zu wissen, dass Wunder geschehen können.

DANKE DANKE DANKE

Aus gesundheitlichen Gründen entschied ich mich schweren Herzens meine Pferde zu verkaufen und kam zu Pferde in Not.
Wie durch ein Wunder meldete sich Claudia auf diese Anzeige bei mir. In dieser schwierigen Situation war dies für mich ein grosses Geschenk.
Wir lernten uns kennen und dank Claudias Feingefühl und der Kommunikation mit den Pferden öffnete sie mir mein Herz und meine Augen. So entschied ich mein älteres Pferd zu behalten und mir fiel ein grosser Stein vom Herzen.
Ich spürte sofort grosses Vertrauen in Claudia und nach der Geschichte mit den Pferden entschied ich mich zu einem persönlichen Coaching.
Es war genau das, was ich suchte und für mich genau die Hilfe, welche ich schon lange brauchte.
Ich war psychisch und physisch ziemlich unten, da ich mich über Jahre selbst vergessen habe.
Claudia zeigt mir Schritt für Schritt wie ich an mein Ziel komme und ich wieder lebendiger und glücklicher werde. Dank dem Coaching mit Claudia bin ich motiviert an mir und meinen Zielen zu arbeiten. Ich kann mich stets und jederzeit auf die liebevolle Hilfe von ihr verlassen.
Von ganzem Herzen danke ich Claudia und kann es einfach nur weiterempfehlen. Denn es funktioniert mit und dank Claudia. Mit diesen Worten möchte ich mich nochmals ganz herzlich bedanken. Du hast mir gezeigt, wie lebenswert das Leben ist. Danke, dass du da bist. Bis bald Patricia


Sandra erzählt, wie sie die Kommunikation mit Ihren 2 Pferden erlebt hat:

Leylah, meine junge Stute, kam vor kurzem zu mir und Riemkje (Mutterstute). Ich hielt die beiden getrennt, da Riemkje schon am ersten Tag klare "Abneigung/Agressionen" zeigte. Ich vermutete, dass sie eifersüchtig war, oder einfach Leylah nicht mochte. Auf den Schlechtwetterplatz griff sie sogar Leylah über den Draht an, so dass dieser kaputt ging. Mir stellte sich die Frage, ob ich Leylah, verkaufen müsse, da Riemkje immer MEIN Pferd sein sollte. Würde es jemals funktionieren mit uns Dreien? Claudia, ich kannte sie damals schon von einigen Gesprächen mit Tieren. Sie hat mir da schon sehr geholfen. Wir unterhielten uns, ich schilderte ihr mein Problem und spontan fragte sie mich, ob sie mit Riemkje sprechen dürfe. Riemkje gab eine total andere Antwort als ich erwartet hatte, sie wollte mehr mit Leylah zu tun haben, mithelfen bei der Erziehung, ihr zeigen was WIR können. Gesagt, getan! Auf einmal waren alle Probleme weg. Weide? Kein Problem! Auslauf? Kein Problem! Auf dem Viereck? Fantastisch! Keine Agression mehr, Leylah und Riemkje sind nicht mehr zu trennen, alles zusammen, nichts alleine! Ich kann mit beiden alleine Arbeiten und am nächsten Tag wieder gemeinsam, es fliesst, es läuft, Leylah benimmt sich vorbildlich und Riemkje passt super auf uns alle auf! Danke dir Claudia für die unzähligen und vor allem unbezahlbaren Übersetzungen! Sandra


Patricia - 28, Kaufm. Angestellte, nach 3 Einander-Verstehen-Coaching

Steigen des Pferdes  
Warmblut Wallach Quimbo 7 Jahre, stieg beim longieren. Patricia konnte zudem nicht mit ihrem Pferd spazieren gehen. Es blieb stehen und schlug aus. Diese gefährlichen Situationen sind entstanden, weil unbewusst zu viel Druck auf das  hochsensible Pferd ausgeübt worden ist. Das Bewusstmachen der jeweiligen Situationen löste das sofortige Umdenken und Handeln aus. Heute kann Patricia und Quimbo in Harmonie ihre Zweisamkeit geniessen.