systemische Strukturaufstellungen

(SySt) nach Insa Sprarrer und Matthias Varga von Kibèd.

Ich arbeite mit der Familienaufstellung, auch systemische Strukturaufstellung genannt, nach Insa Sprarrer und Matthias Varga von Kibèd. Diese Methode ist die schnellste Möglichkeit Lösungen z.B. zwischen Menschen - Familie - Berufsalltag - Beziehungen zu finden.

 

Im Laufe unseres Lebens sind wir Menschen immer wieder Teil verschiedener gebildeter Systeme, wie Familie, Freundeskreis, Arbeitsteam, Mannschaft.

 

In diesen Systemen besteht häufig eine gemeinsame unbewusste Ebene, aus der sich ebenso unbewusste Dynamiken entwickeln. Diese Dynamiken nehmen enormen Einfluss auf unser Leben, auf unser Handeln und Denken sowie auf unsere Entscheidungen.

Bei der systemischen Aufstellungsarbeit werden diese Dynamiken beleuchtet und bewusst gemacht. Dadurch lassen sich Erklärungen und Antworten auf viele immer wiederkehrende Fragen in Ihrem Leben finden.

___

Systemische Aufstellungen mit Pferd oder auch ohne Pferd - muss man erlebt haben um dieses kräftige Tool zu verstehen.


Beispiel Pferdegestütztes »Krisenmanagement«

Ein Unternehmen musste erkennen, dass in einer Abteilung die Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern nicht mehr harmonierte. Es wurden intern viele Gespräche geführt – einige gute Angestellte kündigten – und die Stimmung wurde trotz aller Bemühungen noch schlechter.

 

Das Unternehmen bat mich um einen Termin vor Ort. In dieser Vorbesprechung wurde mir die aktuelle Situation erklärt.

 

Die ganze Abteilung, vier Personen und der Chef kamen dann zum Power-Event zu mir auf den Hof, die Pferde waren die Coaches. Jeder Mitarbeiter arbeitete mit einem Pferd die besprochenen Übungen unter meiner Führung durch. Dadurch wurde die aktuelle Situation aufgezeigt und verständlich.

 

Die Reaktionen der Pferde zeigten klar, wo es Widerstände oder Überforderungen gab und woher die schlechte Stimmung in der Abteilung kam. Die Mitarbeiter wurden in einer neuen Konstellation und Arbeitsaufteilung aufgestellt und damit die Harmonie zwischen den Menschen und in der Abteilung wiederhergestellt.

 

Vor kurzem erhielt ich die schöne Rückmeldung: „Die Harmonie ist jetzt einfach wieder da.“ Für dieses Ergebnis brauchte dieses Unternehmen vier Führungs-Coachings, teilweise auch in Einzelsitzungen.

 

Aus dieser Arbeit entstand mein Motto „Mit Pferde-Power lernen“.

___

Familienaufstellungen nach CAF

Eines der wichtigsten Systeme in unserem Leben ist die Familie. Oft sind wir mit Mitgliedern unserer Familie 'blind', das heisst, ohne es zu wissen, verbunden. Wir leben in diesem Sinne etwas nach, was gar nicht zu uns gehört und übernehmen oftmals 'fremde' Verhaltensmuster und Symptome.

Geeignet ist eine systemische Aufstellung insbesonders bei:

  • Ängsten
  • Stress - Überforderung
  • Körperliche oder psychische Beschwerden
  • Kommunikation zwischen dem Mensch und dem Tier
  • Entscheidungsfindung


Ziel ist es, das jeweilige System aus diversen Blickwinkeln (z.B. Vogelperspektive) zu betrachten, um Zusammenhänge erkennen und verstehen zu können. Durch die systemische Aufstellung werden die Beziehungen zwischen Ihnen und der Familie und dem Arbeitsumfeld etc. beleuchtet und sortiert, Verzettelungen gelöst und neue Handlungsmöglichkeiten gefunden. Aus den gewonnenen Erkenntnissen leiten wir gemeinsam Lösungen ab, die Ihnen auch in anderen schwierigen Lebenssituationen oder bei beruflichen Veränderungen helfen können.

____

Pferdegestützte Aufstellungen

Der Ablauf :

Sie kennen Ihr Thema und bringen es mit. Nach einem Coaching mit Ihnen, legen wir die Stellvertreter für Ihre Aufstellung fest. Wir arbeiten entweder  mit Stühlen als Stellvertreter oder mit Bodenankern (siehe Bild links). Unterstützend biete ich weitere Methoden individuell für Ihr Thema an.

 

 

 

Als Coach unterstütze ich Sie mit meiner langjährigen Erfahrung und meinem fundierten Psychologiewissen, Prozesskompetenz und Methodenrepertoire. Spezifisch gestellte Fragen helfen Ihnen die Antworten und Lösungen zu finden.

 

 

 

Wenn Sie Pferde von mir als Stellvertreter nehmen möchten, dann fällt dem Pferd die Rolle zu, im Coaching Prozess durch sein stets ehrliches Verhalten für den Mensch, als Spiegel zu dienen. Seine sensitiven Kanäle machen es auch möglich, den Klienten an unbewusste Ressourcen und Blockaden in seinem Leben hinzuführen, ohne dass der Klient diese Rückkoppelungen als bewertend erfährt.

 

 

 

Berührend sind die Erfahrungen mit dem Pferd als tierischen Coach, dem Mensch den Zugang zu Emotionen möglich zu machen, besonders wenn Erlebtes noch nicht in Worte gefasst werden kann. Als Coach begleitet Claudia A. Friederich empathisch zu diesem Herzöffnungsprozess.

Pferdekenntnisse sind nicht nötig!

Jetzt gleich anmelden - und langersehnte Antworten erhalten